Otto-Lilienthal-Schule mein Bild

Locker Bleiben

Ab dem Schuljahr 2012/13 bieten wir an unserer Schule ein zusätzliches Sozialtraining mit Namen „ Locker Bleiben“* an.

Jeden Dienstagmorgen besuchen 6-8 Kinder in der 3. und 4. Stunde die Gruppe „Locker Bleiben“.

Dabei handelt es sich um ein spezielles Förderangebot für Kinder und Jugendliche unserer Schule, die im sozialen und emotionalen Bereich einen höheren Förderbedarf aufweisen.

Die vermehrte Zuwendung, die dieses Mehr an Förderbedarf mit sich bringt, kann im normalen Schulalltag nicht immer ausreichend angeboten werden.

Durch spielerische Angebote aus der Psychomotorik, der Erlebnis- und der Theaterpädagogik lernen die Schüler, sich in sozialen Situationen sicherer zu fühlen und sich angemessen zu verhalten.

Die Gruppe wird geleitet von Frau Schwarzott und Frau Hilf, zwei Mitarbeiterinnen aus der Ganztagsschule. Für Ihre Fragen stehen Ihnen beide gerne zur Verfügung (0911/9738114 oder LockerBleiben(dot)OLS(at)gmx(dot)de).

In „Locker Bleiben“ üben wir:

  • wie wir gut miteinander umgehen
  • wie wir weniger streiten
  • wie wir gut Freunde finden

 

Gemeinsam können wir viel schaffen. Eine Gruppenübung zu Fasching lässt die Kinder erkennen:

Gemeinsam können wir viel schaffen!

* „Locker Bleiben“ ist ein Sozialtraining für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Die Lebenshilfe Augsburg hat es aus den verschiedensten bestehenden Maßnahmen zum Sozialen Lernen und zur Gewaltprävention entwickelt. Näheres finden sie unter http://www.locker-bleiben-online.de