Otto-Lilienthal-Schule mein Bild

 

Seit September 2010 gibt es an unserer Schule das Angebot einer Ganztagsklasse für die dritte Jahrgangsstufe. Während in der offenen Ganztagsschule Kinder und Jugendliche aus verschiedenen Klassen am Nachmittag betreut werden, umfasst das Angebot der gebundenen Ganztagsschule eine gesamte Klasse. Im Unterschied zur offenen Ganztagsschule wird die Kernunterrichtszeit auf den gesamten Tag verteilt.

Im Schuljahr 2014/2015 werden insgesamt 61 Schüler und Schülerinnen in 5 Klassen ganztags beschult und betreut.

 

Unterrichtszeit

Montag bis Donnerstag 8.00 Uhr bis 15.30 Uhr

Freitag 8.00 Uhr bis 13.05 Uhr

Am Vormittag sind 6 Unterrichtsstunden doppelt besetzt, was Spielraum für Differenzierung und Möglichkeiten zur individuellen Förderung bietet. Auch am Nachmittag sind einige Stunden doppelt besetzt, so dass hier für schwächere Schüler die zusätzliche Möglichkeit besteht, bei Bedarf einzelne Unterrichtsinhalte intensiver nachzuarbeiten.

Am Vormittag gibt es zudem die Möglichkeit für einzelne Schüler aus den gebundenen Klassen Angebote (sozialen Kompetenztraining, Förderstunden…) unseres Schulsozialarbeiters Herrn Löschke wahrzunehmen.

 

Mittagspause

Von 11.30 – 13.00 Uhr haben die Schüler eine ausgedehnte Mittagspause, diese können die Schüler unterschiedlich nutzen: sie können auf dem großzügigen Schulhof herumtoben oder klettern, es gibt aber auch die Möglichkeit sich im Kreativraum mit Malen oder Gesellschaftsspielen zu beschäftigen. Ab dem Schuljahr 2014/15 gibt es zudem die Gelegenheit sich im sogenannten „Snoozle -Raum auszuruhen, Musik zu hören und zu entspannen. In dieser Zeit wird die Klasse von einem Team aus Sozialpädagogen und Praktikanten betreut.

 

Mittagessen

Um 11.30 Uhr bzw. 12.20 Uhr gibt es Mittagessen in unserer neu eingerichteten Mensa. Das Essen wird unter Anleitung einer Hauswirtschafterin von Schülern der 7. bis 9. Klasse täglich frisch zubereitet. Auf eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung wird hier besonderer Wert gelegt. Wir wollen gemeinsam mit den Kindern in familiärer Atmosphäre essen, gemeinsames Tischdecken, Austeilen und gemeinsamer Tischspruch gehören genauso dazu wie Gespräche über den Schulalltag, besondere Ereignisse oder auch Dinge die den Kindern auf dem Herz liegen.

Die Kosten für das Mittagessen wird von den Eltern der teilnehmenden Schüler der Ganztagsschule getragen.

 

 

Der Nachmittag

Ab 13.00 Uhr findet in der Regel noch eine Stunde Übung (Nachbereitung bzw. Vertiefung des Unterrichtsstoffes) statt, während die letzten beiden Unterrichtsstunden für kreative, sportliche und musische Angebote sowie diverse Freizeitaktivitäten genutzt werden. In einer monatlichen Klassenkonferenz haben die Schüler die Möglichkeit, Vorschläge zur Freizeitgestaltung einzubringen.